JGA Köln

Köln mag vielleicht nicht die Schönste aller deutschen Städte sein. Mehr Fröhlichkeit und Lebensgefühl wie in der Domstadt am Rhein werdet ihr aber nirgendwo finden. Daher ist für euren geplanten JGA Köln auch eine Stadt, die ihr etwas näher betrachten solltet.
Das Wahrzeichen von Deutschlands viertgrößter Stadt ist natürlich der Dom, der hier nicht nur von Katholiken verehrt wird. Die Großkirche dominiert bis heute das Stadtbild und ist bereits weit vor den Stadtgrenzen gut zu erkennen. Auch das ist für eine Millionenstadt eher ungewöhnlich, ist hier aber der insgesamt nicht allzu hohen Bebauung geschuldet.
Für euren Junggesellinnen- oder Junggesellenabschied benötigt ihr also eigentlich gar kein Navi, denn der Dom reicht als Orientierungspunkt vollkommen aus. Direkt daneben befindet sich der Hauptbahnhof. Wenn hier ankommt, seid ihr bereits dort, wo in Köln das Leben tobt. Hier in der Altstadt und am ebenfalls fußläufig entfernten Rheinufer reihen sich derart viele Clubs, Bars und Lokale aneinander, dass sogar waschechte Kölner manchmal den Überblick verlieren. Vor allem in der Karnevalszeit tobt hier überall das Leben, aber auch sonst könnt ihr euch einfach treiben lassen: Die beste Party des Abends erkennt ihr wahrscheinlich bereits an der Musik. Und Köln gilt nicht ohne Grund als die meist besungene Stadt der Welt. Selbst auf der Hallig oder im Alpental ist man sehr textsicher, wenn Songs von Bands wie „Höhner“, „Brings“ oder „Paveier“ erklingen.
Zu den angesagtesten Adressen im Stadtzentrum zählt definitiv die Altstadt, wo sich in den starken JGA Monaten – März bis Oktober – Junggesellenabschiede nur so tummeln. Die Altstadt fungiert zudem als Drehscheibe, an der sich häufig entscheidet, was die Nacht noch so bringen wird. Vielleicht zieht ihr weiter zum Clubbing auf die Ringe? Oder in eine Bar auf der Zülpicher. Vieles ist möglich.
Kurz gesagt: Wenn ihr den Junggesellenabschied in Köln für den Karneval plant, braucht ihr euch keine weitergehenden Gedanken über das Abendprogramm machen, denn das findet sich sowieso. Einzige Ausnahme: Ihr wollt an einer der bekannteren Karnevalssitzungen teilnehmen. Denn diese Tickets dafür müssen lange im Voraus gebucht werden.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt,
um das beste Surferlebnis zu ermöglichen.
Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst,
erklärst du sich damit einverstanden.
Personifizierte Daten können jederzeit gemäß Datenschutzbestimmungen gelöscht werden.

Schließen