JGA Hamburg

Deutschlands zweitgrößte Stadt zählt definitiv zu den angesagtesten Metropolen überhaupt.
Nicht erst durch die neuerbaute Elbphilharmonie, dem neuen Wahrzeichen der Hansestadt, ist sie ein wahrer Magnet für kultur- und partybegeisterte Menschen aus aller Welt. Was läge also näher, als einen JGA in Hamburg zu planen?
Während es in weiten Teilen Norddeutschlands eher ruhig zugeht, gibt sich Hamburg ganz unbescheiden als Deutschlands Tor zur Welt. Und das völlig zu Recht, wie ihr bereits am gigantischen Hafen erkennen könnt. Eine Hafenrundfahrt ist übrigens bei Dunkelheit besonders toll, denn die Kaianlagen und die Architektur umliegender Gebäude wirken dann noch imposanter. Beim Junggesellenabschied in Hamburg habt ihr von hier aus auch kurze Wege bei eurem Zug durch die Nacht. Zwar könnt ihr auch die U- oder Hochbahn nehmen, um eure nächsten Ziele zu erreichen, denn die ist auch nachts unterwegs.
Vom Hafen seid ihr aber auch zu Fuß innerhalb weniger Minuten im Amüsierviertel St. Pauli mit seiner berühmten Reeperbahn. In Hamburg geizt man bekanntlich nicht mit Superlativen, daher spricht man ganz selbstverständlich von der sündigsten Meile Deutschlands. Natürlich ist der Reeperbahnbesuch beinahe ein Pflichtprogramm, wenn ihr den Besuch eines Striplokals für den JGA eingeplant habt. Aber auch bei einem Junggesellinnenabschied in Hamburg kommt ihr an dieser Straße eigentlich kaum vorbei. Denn hier findet ihr nicht nur die einschlägigen Etablissements, sondern auch zahlreiche Event- und Partylocations. Vielleicht wollt ihr das Wachsfigurenkabinett „Panoptikum“ besuchen oder eine Aufführung in legendären Spielstätten wie dem „St. Pauli Theater“ oder dem „Schmidt Theater“ erleben? Auch ein Bummel durch diverse Sex- und Souvenirshops macht eine Menge Spaß. Besonders die „Boutique Bizarre“ ist ein echt abgefahrener Laden, den man gesehen haben muss.
Wenn ihr die Samstagnacht durchgefeiert habt, lohnt sich abschließend noch ein Gang über den Hamburger Fischmarkt. Alle anderen Märkte mit diesem Namen sind nur ein Abklatsch, hier erlebt ihr das Original. Hier gibt es nicht nur Fisch, sondern wirklich alles, was zu einem großen Wochenmarkt gehört. Natürlich sind die Marktschreier eine Attraktion, aber ihr könnt auch Livemusik erleben und das letzte Bier der Nacht oder den ersten Kaffee des Tages trinken.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt,
um das beste Surferlebnis zu ermöglichen.
Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst,
erklärst du sich damit einverstanden.
Personifizierte Daten können jederzeit gemäß Datenschutzbestimmungen gelöscht werden.

Schließen