JGA Berlin

„Berlin, Berlin, wir fahren nach Berlin!“ Vor allem, wenn in der Hauptstadt besondere Fußballspiele ausgetragen werden, hört man diesen Schlachtruf bereits an allen Umsteigebahnhöfen. Aber auch zu anderen Gelegenheiten quer durch das Jahr ist Berlin eine Reise wert. Nach der Wiedervereinigung galt die Stadt jahrelang als Geheimtipp, denn hier vermischten sich Flair, Aufbruchstimmung und niedrige Lebenshaltungskosten zu einer wohl weltweit einzigartigen Melange. Mittlerweile scheint die Hauptstadt in vielen Hinsichten angekommen zu sein und spielt längst im Konzert der großen Metropolen mit. Dass man hier seit vielen Jahren versucht, einen Flughafen zu bauen, tut dieser Sache überhaupt keinen Abbruch.
Für euren JGA ist Berlin definitiv ein tolles Ziel, denn hier ist wirklich immer etwas los. Tagsüber gibt es jede Menge Sehenswürdigkeiten zu bestaunen (ja, sogar beim Junggesellenabschied!), außerdem bietet die Metropole natürlich alles an Fun & Action, was ihr euch für den JGA so vorstellt. Vieles davon könnt ihr sogar mit dem Sightseeing verknüpfen, wenn es etwa in den Berliner Untergrund oder an die früheren Grenzanlagen geht.
Da Berlin recht viel Wasser zu bieten hat, spielt sich dort natürlich auch so einiges ab. Gerade in der wärmeren Jahreszeit könnt ihr an den Berliner Seen manchmal vergessen, wo ihr euch befindet. Denn dann kann Berlin mit vielen Städten Südeuropas prima mithalten.
Ob Junggesellen- oder Junggesellinnenabschied: Am besten klingt euer gemeinsamer Tag in der Berliner Club- und Kneipenszene aus. Neben den angesagten Clubs wie dem E4 am Potsdamer Platz gibt es auch zahlreiche Partyboote auf den Berliner Seen zu entdecken.
Wenn ihr hoch hinaus wollt, warten diverse Penthouse-Clubs auf euren Besuch, die euch neben coolen Drinks auch einen spektakulären Blick über die Stadt bieten.
Wichtig: Im Berliner Nightlife spielt der Dresscode oft eine entscheidende Rolle wenn es darum geht, am Türsteher vorbei zu kommen. Im Zweifelsfall lohnt sich ein Blick auf die jeweilige Website. Wenn ihr euren Junggesellen in ein Häschenkostüm gesteckt habt, sollte er sich im Zweifelsfall also vor dem Clubbesuch umziehen können.
Übrigens sind nach der Wende viele schrille, ganz alternative Locations entstanden, von denen einige bis heute überdauert haben.
Grundsätzlich lohnt sich sowieso ein Blick in den Veranstaltungskalender, denn vielleicht verpasst ihr sonst ausgerechnet am Tag des JGA euer Event des Jahres.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt,
um das beste Surferlebnis zu ermöglichen.
Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst,
erklärst du sich damit einverstanden.
Personifizierte Daten können jederzeit gemäß Datenschutzbestimmungen gelöscht werden.

Schließen